Eigenschaften von Zinnkraut

Zinnkraut natürlich, 500g

Produktempfehlung

Natürliches Schachtelhalmkraut vom Achterhof, 500g

Zu Amazon.de

Eigenschaften von Zinnkraut
Zinnkraut wird aufgrund seiner positiven Eigenschaften in der Naturheilkunde vielfach verwendet

Das Acker-Schachtelhalm oder auch Zinnkraut ist viel mehr als ein grünes Gewäschs, welches mit Vorliebe an Gräben, an Straßen- oder Wegrändern oder auf Wiesen wächst und Bauern graue Haare beschwert. Seit Jahrhunderten ist es aufgrund seiner Eigenschaften als Heilpflanze hoch angesehen. Bis heute wird das Zinnkraut für medizinische Zwecke verwendet, die breitgefächerter kaum sein könnten.

Zinnkraut enthält 10 Prozent Kieselsäure. Zerkaut man es, spürt man den hohen Anteil an Kieselsäure durch ein Knirschen zwischen den Zähnen. Der Kieselsäure ist es zu verdanken, dass Zinnkraut einen so angesehenen Platz in der Naturheilkunde hat. Geschmacklich ist das Zinnkraut eher neutral einzustufen. Es schmeckt nach nichts und riecht auch nicht.

Aufgrund seiner vielfältigen Anwendungsgebiete kann das Zinnkraut unter anderem bei Problemen mit der Niere oder den Harnwegen genommen werden. Gerade Erkrankungen, welche eine entzündliche Ursache haben, werden mit dem Zinnkraut unter Kontrolle gebracht. Leidet man unter Nierengries, so kann ein Tee dabei helfen, diesen loszuwerden.

Andere Anwendungsgebiete sind beispielsweise das Immunsystem, das durch das Zinnkraut gestärkt wird. Besonders gerne wird es in der Kosmetik angewandt, weil die Kieselsäure das Bindegewebe stärkt und so hilft, Besenreißern vorzubeugen. Das Verdauungssystem kann ebenfalls angekurbelt werden, was bei Verstopfungen oder Diäten sehr hilfreich sein kann.

Sehr häufig ist das Zinnkraut ein elementarer Bestandteil diverser Tees, die Rheuma-, Husten-, Nieren-, Blasenleiden lindern oder heilen sollen.

Nicht nur wegen seiner Kieselsäure ist das Zinnkraut so beliebt. Ist der eigene Magnesiumhaushalt nicht ganz im Lot, kann es dabei helfen, die Aufnahmefähigkeit für Natrium zu erhöhen, sodass dieser wieder ausgeglichen wird.

Obwohl keine Nebenwirkungen bekannt sind, sollte die Einnahme von Zinnkrautpräparaten immer mit dem Arzt abgesprochen werden. Von der Anwendung Abstand genommen werden sollte dann, wenn Wasserstauungen durch Insuffizienz von Herz oder Niere vorliegen.

Hinweis:
zinnkraut.de

Ähnliche Artikel zu Zinnkraut

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen