Schnellere Wundheilung mit Zinnkraut

Zinnkraut Tropfen, 100 ml

Produktempfehlung

Zinnkraut Tinktur, 100ml

Zu Amazon.de

Schnellere Wundheilung mit Zinnkraut
Die Wundheilung wird mit einem Zinnkraut-Umschlag beschleunigt

Sich am Messer zu schneiden oder einen Mückenstich aufzukratzen ist schnell passiert. Aber auch größere Wunden kann man sich schnell im Alltag zuführen. Glücklicherweise hält die Natur ein paar Heilpflanzen bereit, mit der man die Wundheilung fördern kann. Idealerweise muss man dann nicht mal mehr zum Arzt.

Das Zinnkraut gehört zu dieser Art von Heilpflanzen und wird schon seit Jahrhunderten zur Wundheilung eingesetzt. Auch bei Blutungen oder Ekzemen empfiehlt sich ein Umschlag, der auf die betroffenen Stellen gelegt wird. Juckende Hautausschläge, auch wenn die eitrig oder schorfig sind, können mit dem Zinnkraut gut und auf natürliche Weise behandelt werden.

Die enthaltene Kieselsäure, Vitamine, Kalzium sowie Kalium, Magnesium und viele weitere Spurenelemente sorgen für eine bessere Durchblutung der Zellen und regen ihre Regeneration an, sodass die Wunde besser heilen kann. Dass das Zinnkraut außerdem auch desinfizierend und entzündungshemmend wirkt, ist eine weitere positive Eigenschaft, die dem Heilungsprozess zugute kommen. Leidet man zum Beispiel an Nasenbluten, so kann das getrocknete Zinnkraut zu Pulver verarbeitet werden und geschnupft werden. Eine Alternative wäre, die Nase mit einem Aufguss zu spülen.

Vor vielen Jahrhunderten war es als baumgroßes Gewächs vorzufinden, hat sich im Laufe der Zeit aber zu einer Pflanze entwickelt, die noch rund 40 Zentimeter hoch ist. Zu erkennen ist es an seinem Haupttrieb, an dem einzelne kleinere wachsen, welche ineinander verschachtelt (daher auch der Name „Ackerschachtelhalm“) sind.

Absehen sollte man von Selbstversuchen. Es mag verlockend klingen, diese Heilpflanze selbst zu sammeln und für die Behandlung diverser Krankheiten zu nutzen, doch leider gibt es mehrere Pflanzen, die dem Zinnkraut sehr ähnlich sehen. Sie sind giftig, weswegen das Kraut beim Fachmann gekauft werden sollte. Wer sich gut genug auskennt, der sollte braune Stellen entfernen, denn auch diese sind leicht giftig und sollten keinesfalls verwendet werden.

Hinweis:
zinnkraut.de

Ähnliche Artikel zu Zinnkraut

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen