Als es noch keine Schulmedizin gab, mussten sich die Menschen auf die Natur verlassen. Aus dieser Zeit stammt das Wissen, dass das sogenannte Zinnkraut eine Menge nützlicher Eigenschaften vereint und somit gegen allerhand Krankheiten und Beschweren eingesetzt werden kann.


Zinnkraut entgiftet den Körper

Die alternative Medizin geht davon aus, dass sich das Zinnkraut als Blutreinigungstee eignet. Der Name verwirrt allerdings ein bisschen, weil nicht das Blut selbst gesäubert wird, sondern die Organe durchgespült werden sollen. So gelangen die Giftstoffe viel einfacher aus dem Körper. Dies geschieht angeblich deswegen, weil das Zinnkraut aufgrund seiner Inhaltsstoffe den Harndrang, der von den Nieren und der Blase gesteuert wird, anrege.

In der alternativen Medizin, die heute von vielen Menschen geschätzt wird, ist der sogenannte Blutreinigungstee eine echte Alternative zu chemischen Entgiftungsprodukten. Allerdings sollte man sich am  besten mit einem Fachmann beraten, denn an die Hilfe, die man von außen zugibt, gewöhnt sich der Körper sehr schnell.

Vorsicht mit Zinnkraut bei Wassereinlagerungen

Außerdems gibt es hierbei eine noch eine wichtige Sache zu beachten: Leidet man an sogenannten Wasseransammlungen, die aufgrund einer Insuffizienz von Herz oder Niere zu Stande kommen, sollte auf keinen Fall ein solcher Tee ohne ärztliche Absprache getrunken werden.

Schachtelhalmkraut (1kg) Ackerschachtelhalm Zinnkraut Tee Schachtelhalm natürlich vom-Achterhof...
Angebot UltraPROTECT Ackerschachtelhalm (flüssig)
Neudorff 265 Schachtelhalm Extrakt, 250 ml

Hinweis: Aktualisierung am 29.06.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: