Inhaltsstoffe von Zinnkraut


Inhaltsstoffe von Zinnkraut

Zinnkraut enthält sehr viel Kieselsäure, was es in der Medizin sehr begehrt macht.

Das Acker-Schachtelkraut, besser bekannt als Zinnkraut, ist wegen seiner Inhaltsstoffe zu einem so beliebten Heilmittel geworden, als das es heute bekannt ist. Schon in der Antike wusste man um die positiven Eigenschaften dieser Pflanze, wenngleich die Menschen damals nicht genau wussten, wieso das Zinnkraut so gut ist. Vor allem wird diese Pflanze wegen seines hohen Gehalts an Kieselsäure so gerne für Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel verwendet.  Das Zinnkraut enthält etwa 10 Prozent, was im Gegensatz zu manch anderen Pflanzen sehr viel ist. Doch das alleine macht es nicht. Flavonoide, Pflanzensäuren, Glykoside, Kalium und Carbonsäuren sind gern gesehene Inhaltsstoffe für therapeutische Maßnahmen.

  • Flavonoiden wird beispielsweise eine antioxidante Wirkung zugeschrieben, die den Körper dabei unterstützt, weniger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden oder Lungenkrebs vorzubeugen, wenn der Stoff über Äpfel aufgenommen wird.
  • Kalium ist ein Mineralstoff, der sehr wichtig für den menschlichen Körper ist. Es regt das Zellwachstum an, reguliert den Blutdruck und sorgt dafür, dass die notwenigen Informationen von Informationen von Zelle zu Zelle getragen werden können, die dann die Organe, das Herz und das Nervensystem steuern.
  • Insgesamt besteht das Zinnkraut aus 10 Prozent mineralischen Teilen, wovon zwei Drittel die angesprochene Kieselsäure ausmachen. Dies stärkt nicht nur das Immunsystem und das Bindegewebe, es ist vor allem auch entzündungshemmend und desinfizierend. Aufgrund der hohen Konzentration dieses Inhaltsstoffes wird es beispielsweise gerne zu Brei für Auflagen verwendet, um die Wundheilung oder gar Pilzerkrankungen zu unterstützen beziehungsweise zu heilen.
  • Auch Magnesium ist im Zinnkraut enthalten. Es ist für die reibungslose Funktion des Nervensystems zuständig und unterstützt die Muskeln. Dieser Mineralstoff aktiviert über 300 Enzyme, die für einen gesunden Menschen unabdingbar sind. Gerade Sportler müssen auf einen ausgewogenen Magnesiumhaushalt achten, damit sie entsprechend trainieren können. Auch Müdigkeit wird so umgangen, denn ein gesunder Körper kann auch während der Nacht erholen, um tagsüber topfit zu sein.

Man sieht: Im Zinnkraut steckt viel mehr, als man auf den ersten Blick erahnen könnte.

Hinweis: