Die wohl beliebteste Anwendungsform von Zinnkraut ist der Zinnkrauttee. Er wird für verschiedene Leiden eingesetzt.  So kann er als Rheumatee gegen die typischen Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparats helfen. Die Krankheit beginnt mit einer Störung des Immunsystems, weswegen der Zinnkraut-Tee auch schon vor der Diagnose helfen kann, dem Rheuma vorzubeugen, da er immunstimulierend wirken soll.

Das Wunschdenken, dass Zinnkraut-Präparate Rheuma heilen können, sollte man sich von Anfang an nehmen. Ziel ist es vielmehr, dass die Leiden durch das Zinnkraut geschwächt werden, sodass man die akuten Phasen möglichst eindämmen kann oder es in größeren Abständen zu diesen kommt.

Der Rheumatee kann selbst hergestellt werden, in dem die Pflanze eigenhändig gesammelt wird. Allerdings sollten die botanischen Kenntnisse ausreichend sein, denn ansonsten kann es passieren, dass man die giftigen oder unwirksamen Verwandten zubereitet.

Bestseller Nr. 1
ULTRA Protect Ackerschachtelhalm Konz. 100ml
76 Bewertungen
ULTRA Protect Ackerschachtelhalm Konz. 100ml
  • Stabilität für Sehnen, Bänder und Gelenke

Hinweis: Aktualisierung am 9.12.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: